Ratenkredit Vergleich Österreich 2017

Mit unserem Ratenkredit-Rechner finden Sie schnell günstige Kreditangebote von Online-Banken für Ihren kurzfristigen oder längerfristigen Kredit, welchen Sie dann in mehreren kleinen Raten zurückbezahlen können. Wir haben die Anbieter für Online-Ratenkredite in Österreich hier im Vergleichsrechner zusammengefasst. So finden Sie schnell den besten Kredit mit den niedrigsten Kreditzinsen für Ihre Bedürfnisse und können schon nach kurzer Zeit wieder Geld abheben oder Ihr Konto von teuren Überziehungszinsen befreien.

Online Ratenkreditrechner Österreich für September 2017

Mit einem Ratenkredit schnell und günstig Geld erhalten

Manchmal ist man mit dem Konto kurzfristig im Minus und hat auch den Überziehungsrahmen bereits ausgeschöpft, doch bis zum nächsten Gehalts- oder Geld-Eingang dauert es noch ein paar Tage, da denkt man sich oft:

„Brauche dringend Geld“

Hier kann ein Ratenkredit helfen. Nicht nur um die finanzielle Lücke kurzfristig zu schließen, sondern auch Geld für hohe Überziehungszinsen auf dem Konto zu sparen indem man Schulden langfristig in mehreren Raten mit einem Ratenkredit zurückzahlt.

Was ist ein Ratenkredit?

Bei einem Ratenkredit handelt es sich um eine Form der Finanzierung, die Privatkunden oder Geschäftskunden für verschiedene Zwecke aufnehmen können, um geplante oder spontane Vorhaben in die Tat umzusetzen. Hierbei kann es sich beispielsweise um den Kauf eines Autos handeln. Weniger umfangreiche Vorhaben wie etwa eine Urlaubsreise, ein Studium oder die Umschuldung anderer Kredite können ebenfalls durch den Ratenkredit finanziert werden.

Ratenkredit in Österreich erhalten

Österreichische Banken stellen den Ratenkredit entweder mit Zweckbindung zur Verfügung, so dass die aufgenommene Summe nur für bestimmte Vorhaben genutzt werden kann und einen entsprechenden Nachweis erfordert. Alternativ dazu werden viele Ratenkredite auch zur freien Verwendung vergeben, so dass der Kreditnehmer uneingeschränkt über die Nutzung entscheiden kann. Ein Nachweis ist nicht erforderlich. Weitere Unterschiede zwischen Varianten des Ratenkredits betreffen die Laufzeit und die Tilgungsvereinbarung. Die Laufzeit des Ratenkredits kann bedarfsgerecht festgelegt werden und sollte sich nach dem geplanten Vorhaben richten.

Wenn der Kredit beispielsweise für die Finanzierung eines Autos aufgenommen wird, sollte die Laufzeit die Nutzungsdauer des Fahrzeugs nicht überschreiten. Österreichische Banken erlauben für ihre Ratenkredite kurz-, mittel- und langfristige Laufzeiten, die in der Regel zwischen 6 Monaten und 10 Jahren entsprechen. Wie die Bezeichnung des Kredits erkennen lässt, wird der Ratenkredit während der vereinbarten Laufzeit in regelmäßigen Leistungen zurückgezahlt. Diese Raten sind betraglich konstant und beinhalten neben dem Tilgungsanteil einen Zinsanteil, der zur Begleichung der Zinskosten dient. Inwieweit die Raten erhöht oder verringert werden können, hängt vom jeweiligen Anbieter ab. Kredite für Immobilien werden zwar auch in Raten bezahlt, gehören aber zu einer anderen Kredit-Art und werden meist als „Hypothekarkredit“ bezeichnet.

Zunehmend mehr österreichische Banken erlauben eine flexible Rückzahlung, so dass die Rate bei Bedarf angepasst oder sogar zeitweise ausgesetzt werden kann. Eine solche Aussetzung muss allerdings rechtzeitig beantragt werden und führt zu einer Verlängerung der Laufzeit. Weitere anbieterspezifische Unterschiede zwischen Ratenkrediten betreffen die Zinskonditionen, die vor der Aufnahme der Finanzierung verglichen werden sollten. Wichtig ist, stets den effektiven Jahreszins zu beachten und nicht den nominalen Zinssatz, da dieser lediglich die monatlichen Zinskosten darstellt und nicht die Gesamtbelastung.

Durch einen Vergleich der Kreditzinsen können Interessenten das günstigste Angebot ermitteln und enorme Kosten sparen.

Anbieter für Ratenkredite in Österreich

Zu den österreichischen Anbietern von Ratenkrediten zählen in erster Linie Filialbanken und Direktbanken. Während Filialbanken eine persönliche Kreditberatung anbieten und gemeinsam mit dem Kunden die Höhe und die Laufzeit des Ratenkredits festlegen, bieten Direktbanken diesen Service nicht an. Finanzdienstleister dieser Art unterhalten keine Filialen, sondern agieren über das Internet, so dass der Kunde den Ratenkredit selbstständig abschließt. Hierfür wird der entsprechende Antrag online gestellt. Der Vorteil eines Direktbank Ratenkredits ist, dass die Finanzierungsmittel schneller ausgezahlt werden können und einem günstigeren Zinssatz unterliegt.